07. Esogetics-Induktionstherapie

Die Induktions-Therapie der Esogetischen Medizin
wurde speziell entwickelt, um manifeste Stress-Mechanismen zu lösen.
Es handelt sich hierbei um eine Möglichkeit, durch eine sanfte Induktion
von Impulsen, die in ihrem Frequenzverhalten dem der Gehirnwellen gleichen,
über das Resonanz-Prinzip ein Mitschwingen der übergeordneten Sektoren
entstehen zu lassen.

Die Konsequenz ist, dass eventuell blockierte Systeme zur Normalität
zurückfinden können und Krankheitssymptome, die ursächlich im Zusammenhang
mit spezifischen Informationsblockaden stehen, verschwinden zu lassen.

Anwendung findet die Therapie in folgenden Bereichen:

– Zur Entspannungstherapie steht ein Ruhe-Programm, ein Schlaf-Programm
und das Kinder-Programm zur Verfügung.

– Für die Stress-Therapie gibt es verschiedene unterstützende Programme.

– Ergänzende Programme bei der Therapie von Depressionen.

– Bei der Cerebralen Regulation/Mentales Training steht ein Cerebrales Programm,
ein Lern-Programm sowie ein Erinnerungs-Programm zur Verfügung.

 

.

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • XING
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Webnews
  • Mixx
  • MisterWong
  • email
  • Print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.